Weizenvollkornbrot

Wie hier so ausführlich beschrieben, habe ich schon in jungen Jahren gerne Brot gebacken und habe das in den letzten Jahren sehr vermisst.  Und nun habe ich das erste Mal seitdem ich in England bin Brot gebacken! Und noch dazu ein Weizenvollkornbrot! Und das mit Trockenhefe!! 😀

Hier ist das Rezept:
350g Weizenvollkornmehl
150g Weizenmehl
1pk Trockenhefe
350g lauwarmes Wasser
10g Salz

Die Anleitungen in diesem Buch empfiehlt, dass man der Teig in zwei kleine Laibe zu formen, anstelle eines grossen, von daher war ich mir nicht ganz sicher, welcher Anleitung ich folgen soll, da ein grosser/schwererer Teig normalerweise anders gehen und gebacken werden muss, als ein halb so schwerer Teig. Von daher habe ich zwei verschiedene Methoden gemischt und bin wie folgt vorgegangen:

Alle Zutaten vermengen, kneten,falten und zu einem Ball formen
45 min gehen lassen
erneut falten und zu einen Ball formen
50 min gehen lassen
zu einem Laib formen
70 min gehen lassen
Oberfläche mehrfach parallel einschneiden
10 min bei 250C backen (vorgeheizt und eingesprüht, nur Umluft)
20-30 min bei 200C weitergebacken (nur Umluft)

Nach diesen 20-30 min sollte das Brot fertig sein, beim Klopfen an der Unterseite klang es hohl und der Spiess kam auch sauber aus dem Laib, doch das Brot war für meinen Geschmack noch zu hell, von daher hab ich es nochmal für

10min bei 250C (Umluft und Ober/Unterhitze)

bräunen lassen.

Ergebnis:
Mein Brot ist im Ofen leider nur minimal aufgegangen, daher ist mein relativ später Einschnitt nicht wirklich breit geworden. Ich glaube ich hätte die Oberfläche vor dem letzten Gehen einschneiden müssen, nicht vor dem Backen.  Ich werde das beim nächsten Mal versuchen. In diesem Fall hatten sich meine beiden vermischten Methoden leider komplett widersprochen und ich mich anscheined für die falsche Variante entschieden – bin schon gespannt ob es beim nächsten Mal  besser wird.  😉
Auch aufgeschnitten bin ich ziemlich zufrieden mit meinem Brot, die Krume ist schön feinporig und die Kruste auch ziemlich dünn, wie ich es gerne mag. 😀

Aber entscheidet selbst:

20110829-143104.jpg

Ich habe mein Brot noch warm angeschnitten und nur mit leicht gesalzener Butter gegessen, jamjam, das war richtig lecker! Ich hätte schon viel früher wieder mit Brotbacken anfangen sollen, es macht so viel Spass und ist so satisfying, frisch gebackenes, eigenes Brot zu essen..

Probiert es mal aus, es ist super einfach! 😀 

Advertisements

2 responses to “Weizenvollkornbrot

  1. Das sieht wirklich sehr lecker aus!! Habe jetzt auch vor mal Brot zu backen!! 😀 Danke, für das Rezept!!! 😉

    • Vielen Dank, war selbst erstaunt wie gut das nach so langer Zeit wieder geklappt hat! 😉
      Sag bescheid wenn du es ausprobierst und wie es geschmeckt hat 😀

Please share your thoughts...

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s