Classics?

Kennt ihr das? Ihr hört von so vielen Büchern die man unbedingt mal gelesen haben muss! UNBEDINGT! Weil ansonsten hat man nie richtig erfahren, was ein wirklich gutes Buch ist! [/ironie aus]  *seufz* ich kenn da so einige Mitmenschen die einen insgeheim ein wenig belächeln wenn man die Frage ‘Was liest du denn so?’ mit ‘Ooch, normalerweise Fantasy, Romane und leichte Kost’ antwortet. Ja richtig, ich habe Tolstoy noch nicht gelesen und auch die meisten Klassiker wie Wilde/Dickens/Brontë nicht. Aber heruntergeladen hab ich sie schon 😉

Und angefangen hab ich ja eigentlich auch schon:
The Importance of Being Earnest – Oscar Wilde (ausgelesen – Review hier!)
The Jungle Book – Rudyard Kipling (was ich bisher nur als Disney-Film kannte)

Des weiteren habe ich mir vorgenommen die folgenden Klassiker auch dieses Jahr (oder spätestens nächstes ;)) noch zu lesen:
The Jungle Book 2 – Rudyard Kipling (ganz weit oben auf meiner TBR!)
Pride and Prejudice – Jane Austin (liebe beide Verfilmungen heiss und innig, wird langsam mal Zeit das Buch dazu gelesen zu haben)
A Christmas Carol – Charles Dickens (Schande über mein Haupt dass ich auch dies bisher immer nur als Film genossen habe – wird wohl December bis ich das anfange ;-))
Wuthering Heights – Emily Brontë (nachdem Bella in Twilight immer so davon geschwärmt hat, werde ich mir dies wohl auch irgendwann mal zu Gemüte führen)
The Catcher in the Rye –  J. D. Salinger (Buch aus ‘the Book’)

Hmm, ich sehe ein Muster! Man liest ein Buch in dem immer und immer wieder eines dieser Klassiker auftaucht und hat das Gefühl etwas verpasst zu haben und schwupps ist das Buch auf dem TBR-pile (und wird höchstwahrscheinlich immer wieder ein bisschen weiter nach hinten geschoben – schliesslich gibt es soooo viele andere Bücher die man unbedingt vorher noch gelesen haben muss 😉

Menschliche Psyche ist echt faszinierend! 😀

Advertisements

4 responses to “Classics?

  1. Ich bin ja nicht so der Fan von Klassikern, obwohl ichs mir auch vorgenommen hab. “Stolz und Vorurteil” hab ich angefangen, nachdem ich die BBC Verfilmung gesehen hab. Bin dann allerdings schnell auf “Stolz und Vorurteil und Zombies” umgestiegen, bringt etwas mehr abwechslung 😉

    • *lach* @ Stolz und Vorurteil und Zombies!! Ich weiss nur dass ich in der richtigen Stimmung sein muss, um diese Klassiker zu lesen, sich da etwas vorzunehmen und den Druck a la ‘ich muss jetzt aber wirklich mal’ verdirbt mir echt die Laune.. von daher hab ich die Klassiker zwar alle griffbereit, allerdings ohne Lese-Deadline.. irgendwann werd ich sie schon anfangen..

  2. Ich denke auch, dass eine Deadline da schwierig ist… Bei mir ist’s oft so, dass ich lieber zu leichterer Lektüre greife als zu Klassikern, die ich aber auch mal (fertig) lesen möchte, ist eben oft eine Stimmungssache. :3
    Stolz und Vorurteil muss bei mir auch noch sein, sowohl mit als auch ohne Zombies. (:

    • Das geht mir genauso, aber irgendwann packt es mich dann doch 😉 und bis dahin enjoy ich eben alles andere (ohne Zombies!) =D

Please share your thoughts...

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s